Fachtag

Das Güteversprechen: Qualität - Sicherheit -Support

19.11.2019, Bonn-Beuel

Die Güte von Fugendichtungsmaterialien ist entscheidend für die sichere Funktion und Lebensdauer der Gebäudehüllenabdichtung.

Als Bindeglied zwischen Fenster und Baukörper oder einzelnen Fassadenteilen hat die Fuge einen hohen Einfluss auf den Energieverbrauch und die Luftdichtheit eines Gebäudes. Alle Baubeteiligte sind sich darum der Bedeutung von fach- und EnEV-gerecht abgedichteten Fugen bei Fassaden und Fenstern bewusst.

Minderwertige Abdichtungen an Fenstern, Haustüren,  Fassadenanschlüssen und -konstruktionen haben oft Wärmebrücken zur Folge. Diese können zu deutlichen Energieverlusten, Bauschäden und Schimmelbildung führen. Mit gütegesicherten Materialien der RAL Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -Systeme setzen Planer und Verarbeiter auf schadensfreie und langlebige Bauteile.

Das bietet Ihnen der Fachtag

  • Neue Impulse und detailliertes Fachwissen
  • Vorteile einer Bauanschlussfuge mit RAL FDKS gütegesicherten Materialien
  • Praxis-Dialog mit Spezialisten aus Planung, Ausführung und Industrie.
  • Intensiver Fachaustausch zwischen allen Disziplinen
  • Als Teilnehmer haben Sie die Gelegenheit, sich mit konkreten persönlichen Fragestellungen einzubringen und aktiv mit zu diskutieren.

Die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung für die Mitglieder der Architektenkammern Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ist beantragt.

Am besten, Sie melden sich gleich an.
Wir freuen uns auf Sie.

Programm

10:00 UhrEintreffen der Teilnehmer bei Begrüßungskaffee und Snacks
10:30 UhrEinführung
Thomas Roßbach, Geschäftsführer RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung
10:35 UhrÜbersicht Marktsituation
Das RAL-Güteversprechen
Dr. Martin J. Deiß, Vorstandsvorsitzender RAL Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -Systeme e.V.
11:00 UhrDialog Praxisbeispiele/Anforderungen aus dem Berufsalltag
Mehrwert RAL-gütegesicherter Produkte im Bauprozess (Planung bis Realisierung). Einblicke in den Arbeitsalltag aller im Bauprozess Beteiligten (Planer, Verarbeiter und Hersteller). Darstellung und Kommentierung von Praxisbeispielen (Altbau, Neubau, Sanierung), anschließend Publikumsdiskussion.
Silvia Dartsch, Ingenieurgesellschaft für Bauwerkserhaltung mbH;
Christian Boock, Fassadentechnik und Systeme GmbH;
Andreas Zimmermann, tremco illbruck GmbH;
Rainer Seidel, Soudal N.V. Deutschland
12:00 UhrMittagessen
13:30 UhrBlick hinter die Kulissen
Anforderung über der Norm, Schadensfall, Prüfanforderungen,
Prüfpraxis und Fremdüberwachung
Wolfgang Jehl, ift Rosenheim
14:30 UhrInhalte der Gütesicherung – Produkte und Anforderungen
An den Beispielen Vorwandmontagesystem und Fugenabdichtungssystem mit Dichtstoff, Schaum und Folie. Besondere Anforderungen in der Ausschreibung und Anwendung, die wichtigsten Verarbeitungshinweise um Schäden zu vermeiden und wie RAL bei der Qualifizierung von Verarbeitern hilft.
Andreas Lange, ISO-Chemie und Oliver Troska, Hanno
15:15 UhrKurze Schlussrunde, Teilnahme-Zertifikate und Verabschiedung
15:30 UhrEnde

Anmeldung

Durch das Drücken auf Absenden erklären Sie sich bereit die Teilnehmergebühr in Höhe von 185,- €* pro Person zu tragen.

*Alle Preise pro Person und zzgl. MwSt. Leistungen: Tagungsleitung, Tagungsunterlagen, Mittagessen und Getränke. Wir bitten um baldige Anmeldung. Die Tagungsplätze sind begrenzt. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Anmeldung. Die hier angegebenen Personen erhalten umgehend Ihre persönliche Anmeldebestätigung mit Anfahrtsbeschreibung. Die Anmeldung erfolgt verbindlich und kann bis 10 Tage vor Tagungsbeginn kostenfrei storniert werden. Danach wird die gesamte Tagungsgebühr fällig. Werden Ersatzteilnehmer gestellt, entfallen die Stornierungspauschalen. Eine Stornierung kann nur schriftlich erfolgen. Maßgeblich für die Stornogebühr ist der Eingang der schriftlichen Stornierung bei RAL Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -Systeme e.V. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns Programmänderungen, Referenten- oder auch Ortswechsel vorbehalten müssen. Dies gilt auch für Absagen des Fachtags, wenn es aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl und/oder von Verhinderungen der Referenten gerechtfertigt ist. Angemeldete Teilnehmer werden umgehend informiert. Bereits gezahlte Teilnehmergebühren werden zurückerstattet. Schadensersatz wird nicht geleistet. Ist eine Verlegung für einen Teilnehmer nicht zumutbar, ist er berechtigt, seine Buchung unverzüglich kostenfrei zu stornieren. Die Verwendung Ihrer Daten für eigene werbliche Zwecke für ähnliche Waren und Dienstleistungen ist nicht ausgeschlossen. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen, ohne dass für den Widerspruch andere als Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Für den Fall, dass während der Veranstaltung Bild- und/oder Tonaufnahmen gemacht werden, erklären sich die TeilnehmerInnen mit der Anmeldung damit einverstanden, dass sie eventuell in Bild und/oder Ton aufgenommen werden und die Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung zeitlich und räumlich unbegrenzt vervielfältigt bzw. verö entlicht werden dürfen.